Shopware Installation

1-Shopware-Installation-Start

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben den ersten Schritt zu Ihrem eigenen Shop gewagt. Wir führen Sie nun Schritt für Schritt durch den Installationsprozess. Sie sollten die Shopware-Installationsdateien bereits auf Ihren Webspace geladen haben und eine MySQL-Datenbank angelegt haben. Nun beginnt die Installation.

Auf der ersten Seite können Sie die Sprache auswählen, in der Sie die Installation durchführen.

2. Systemvoraussetzungen prüfen

2-Shopware-Installation-Systemvoraussetzungen

Im zweiten Schritt prüft Shopware, ob die notwendigen Systemvoraussetzungen erfüllt wurden. Sollte es gelbe oder rote Meldungen geben sollten Sie diese zunächst beheben.

Ausnahme: mod_rewrite
„mod_rewrite“ wird häufig als nicht aktiviert angezeigt, obwohl alles korrekt ist. Ignorieren Sie diese Nachricht.

3. Endbenutzer-Lizenz akzeptieren

3-Shopware-Installation-Endnutzer-Lizenz

Nun müssen Sie die Endnutzer-Lizenzbestimmungen von Shopware akzeptieren, um fortfahren zu können.

4. Datenbank konfigurieren

4-Shopware-Installation-Datenbank-Konfiguration

Die Datenbankverbindung zu Ihrem Shop kann nun konfiguriert werden. Die folgenden Werte sollten in einer Standardumgebung eingetragen werden:

Datenbank Server localhost
Datenbank Port 3306
Datenbank Socket (leer lassen)
Datenbank Benutzer (den Benutzernamen erfahren Sie von Ihrem Hoster)
Datenbank Passwort (das Datenbankpasswort erfahren Sie von Ihrem Hoster)
Datenbank Name (den Datenbanknamen erfahren Sie von Ihrem Hoster)

5. Datenbank erstellen

5-Shopware-Installation-Datenbank-Import

5-Shopware-Installation-Datenbank-Import-2

In diesem Schritt werden die Datenbank-Tabellen für Ihren Shop erstellt. Drücken Sie zunächst auf den Starten-Button, um den Import zu starten. Sobald der Import abgeschlossen ist, kommen Sie mit einem Klick auf „Weiter“ zum nächsten Schritt.

6. Shopware Lizenz auswählen

6-Shopware-Installation-Shopware-Lizenz

Falls Sie eine kommerzielle Shopware Lizenz besitzen, können Sie hier den Lizenzschlüssel eingeben, um alle Features der kommerziellen Editionen zu aktivieren. Ansonsten wählen Sie die Shopware Community Edition und gehen weiter.

7. Administrator und Basiseinstellungen anpassen

7-Shopware-Installation-Konfiguration

Sie haben es fast geschafft! In diesem Schritt wird der Name des Shops eingestellt, die Spache für die Kunden gewählt und das Administrator-Konto erstellt. Aber keine Angst. Möchten Sie die Daten in der Zukunft ändern, können Sie dies auch nach der Installation noch im Backend von Shopware verändern.

Wichtig: Notieren Sie sich das Admin Passwort, da es später nur durch einen Eingriff in die MySQL-Datenbank geändert werden kann.

8. Installation abgeschlossen

8-Shopware-Installation-Fertig

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben die Grundinstallation von Shopware erfolgreich abgeschlossen. Nun können Sie im Backend von Shopware mit der Konfiguration Ihres Shopware Shops fortfahren.